Management of meanings
Die digitalcraft - Sammlung
Sammeln & Archivieren
digitalcraft - Konzepte zur Langzeitdatenspeicherung. Seite 2

Verwaltet werden die auf unseren Servern archivierten digitalen Artefakte mittels einer Datenbanklösung. Auf dieser Basis inventarisieren wir bereits seit dem Frühjahr 2000 die katalogisierten Sammlungsbestände des Museums für Angewandte Kunst Frankfurt und machen diese so Schritt für Schritt auch online zugänglich. Was nun ansteht, ist die Erweiterung dieser digitalisierten Sammlung um originär digitale Objekte.

Hierfür entwickeln wir derzeit spezifische, dem Medium adäquate description formats zur Inventarisierung virtueller Objekte. Die aktuelle Forschungsarbeit besteht darin, ein komplexes System aus Parametern zu erarbeiten, überprüfen und verfeinern. Standards, die beispielsweise in Bibliotheken oder dem übrigen Museumkontext bereits existieren, müssen dabei im Hinblick auf ihre Funktionalität betreffs digitaler Objekte dringend erweitert werden. Die Sammlungsbereiche Games und Webdesign werden hierfür nach unserer derzeitigen Einschätzung teilweise unterschiedliche formats benötigen.

Die Metadaten zum retrival der schlussendlich gesammelten Daten werden unseren Planungen zufolge künftig in der Datenbank abgelegt, die gleichfalls im Netz wie auf lokalen Arbeitsstationen im Museum für Angewandte Kunst Frankfurt sichtbar sein wird. Unter digitalcraft.org wird die Datenbank verfügbar sein, in der Sekundärinformationen, jedoch nicht die kompletten Datensätze der digitalen Artefakte zu finden sein werden. Die gesamten Daten werden im mak.frankfurt einsehbar sein, das wie eine Präsenzbibliothek funktioniert und wo vor Ort beispielsweise gesammelte Games sogar spielbar sind.

Darüber hinaus sind sogenannte Mobile Museums Guides in Planung: Benutzer des mak.frankfurt können sich einen PDA ausleihen, der ergänzende und kommentierende Zusatzinformationen zu den Sammlungsbeständen abrufbar macht. Über sprachliche Barrieren hinaus wird damit den Benutzern des Museums vielfältig kontextualisierendes und erweitertes Hintergrundwissen zu den gesammelten Objekten angeboten.