//games
 emulatorssuper nintendo (snes)roms         
 










zurück

Secret of Mana

http://archiv.digitalcraft.org/collection_games/emulators/snes/secret_of_mana.zip

„Secret of Mana“ verbindet Elemente eines Echtzeitrollenspiels mit traditionellen RPG-Elementen. So kann man das Spiel als eine Mischung aus „The Legend of Zelda" und „Mystic Quest Legend" beschrieben. Der Spieler schlüpft in die Rolle des Helden, der aus Versehen das Mana-Schwert aus einem Stein zieht und damit jede Menge Unheil heraufbeschwört. Durch diesen Vorfall tauchen plötzlich Monster im ganzen Land auf und er wird aus seinem Dorf verbannt. Er stellt nun einfach eine Gefahr dar, denn er zieht die Monster geradezu an. Glücklicherweise begegnet der Spieler jedoch bald einer Figur namens Victor, die ihn schnell in die Grundlagen der Story einweiht. Im Laufe des Spieles schließen sich dem Spieler später ein Mädchen und eine Koboldin an, mit denen man fortan gegen den bösen Tantalus kämpft, der direkt aus der Hölle kommt, um die Kraft der Mana zu kontrollieren. Wie bereits erwähnt handelt es sich hier um einen Mix aus „Zelda“ und „Mystic Quest“. Folglich gibt es aus diesen Games bekannte Spielelemente wie Erfahrungspunkte oder den Levelaufstieg. Gekämpft wird jedoch in Echtzeit im Stil von Zelda. Der Hauptcharakter ist des Schwerts mächtig, beherrscht jedoch keinen Zauber – dies bleibt den anderen Charakteren seiner Verbündeten vorbehalten. Nach und nach erschließt sich einem mehr von der Story und man erkundet neue Orte. Etliche Gegner kommen unter anderem Namen und in anderer Farbe mehrfach im Spiel vor. In jedem Dungeon lauert ein Endgegner, den es zu besiegen gilt. Am Ende des Spiels dringt man in die Mana-Festung vor, wo man Tantalus besiegen muss, der erst dann sein wahres Gesicht zeigt. Doch der Endgegner nicht genug, wartet direkt im Anschluss auch noch der Mana-Drache ...
Aufnahmedatum 04-08-2002
Releasedatum 01-01-1994