//webdesign
designer         
 






zurück

Notsosimpleton

URL: http://www.notsosimpleton.com

Diese Portfolioseite des kanadischen Designers Myron Campbell erzeugt eine traumartige Atmosphäre. Diese entsteht durch collagiertes, kleinteiliges Design, das bewusst mit surrealen Elementen spielt. Der leicht unheimliche Effekt wird dabei durch die Soundschleife, die einem Summen ähnelt, zusätzlich verstärkt.

Aufgeteilt ist Campbells Portfolio in zwei Unterseiten: einerseits seine angewandten, andererseits seine freien Arbeiten. In beiden Teilen ist das Navigationsmenü sehr skurill gestaltet, es befindet sich im einmal auf der rechten Seite (freie Arbeiten) und einmal auf der linken (angewandte Arbeiten). Gut gelungen ist die Animation, die in den Phasen des Umschaltens zwischen den beiden Seiten eingeschoben ist: Die Musik wird mit neuen Sounds bestückt, und es tauchen kurzzeitig collagierte Puppen auf – bei den freien Arbeiten eine mit Engelsflügeln, bei den angewandten ein Pendent in Anzug und mit Brille. Obligatorische Inhalte wie „News" und „Lebenslauf“ befinden sich auf der gleichbleibenden, statischen horizontalen Menüleiste, ebenso wie die Buttons zum Umschalten zwischen den zwei Seiten.
Author myron campbell
Copyright myron campbell
Herkunftsland canada
Plugins quicktime, acrobat, flash, shockwave
Programmiersprache actionscripting, html and javascript
Aufnahmedatum 11-10-2002
Releasedatum 27-09-2002