//games
 emulatorsc64roms         
 






zurück

Mafia

http://archiv.digitalcraft.org/collection_games/emulators/c64/mafia.zip

In Mafia (auch bekannt als "Mafia Games" für C64 oder "Crime Fighter" für PC), spielt man einen kleinen aufstrebenden Ganoven. Das Game funktioniert weitgehend textbasiert und kann eigentlich als Wirtschafts-Simulation eingeordnet werden. Es gilt, irgendwie Geld zu machen – wie der Titel des Games schon nahelegt, hauptsächlich auf illegalem Weg. Ziel ist es, möglichst viel Macht auf sich versammeln, eine Gang zu gründen und irgendwann Staatsfeind Nr.1 zu werden. Angefangen mit kleinem Taschendiebstahl stehen bald ein Bankraub, eine Kindesentführung und später soger Mordaufträge (Keine Sorge: blutige Gewaltdarstellung findet hier nicht statt) auf dem Plan. Wichtig ist es, seine Leute nur mit den besten Kanonen auszurüsten und sie im Laufe des Spiels zu Supergangstern auszubilden. „Mafia“ kann mit bis zu vier Teilnehmern gespielt werden, was besonders Spaß macht, weil dann auch Bandenkriege untereinander geführt werden können. Es gibt inzwischen viele weitere Games, die auf dem hier vorliegenden Prinzip von "Mafia" aufgebaut wurden, so z.B. das erfolgreiche Spiel „Gangsters".
Aufnahmedatum 09-06-2002
Releasedatum