//games
 emulatorssega game gearroms         
 








zurück

Ninja

http://archiv.digitalcraft.org/collection_games/emulators/gamegear/ninja_gaiden.zip

Nachdem der Feudalherr einer Provinz in Japan gestorben ist, tritt an seine Stelle ein böser Tyrann, der die Prinzessin in den Kerker wirft und den Terror in die Provinz bringt. Beschützte wird der böse Tyrann von Ninjas. Diese beherrschen Ninjuitsu und besitzen außerdem eine Spezialtechnik, mit Hilfe derer sie sich in Wölfe verwandeln können. Als braver Bürger macht sich der Spieler nur mit ein paar Wurfmessern bewaffnet auf den Weg ins Schloss, um die Rollen mit den Beschreibungen der geheimen Techniken der Ninjas zu stehlen. Dies ist der einzige Weg, um die Provinz und die Prinzessin zu retten. Natürlich setzen die Ninjas im Folgenden alles daran, den Spieler aufzuhalten.

„Ninja“ ist zweifellos ein klassisches Arcade-Spiel. Man muss reihenweise Gegner töten, um das Ende eines Levels zu erreichen. Der Weg zum Schloss ist dabei in Etappen aufgebaut. Meist wartet am Ende des Levels ein Zwischen-Endgegner auf den Spieler. Auf dem Weg zum Ziel werfen sich dem Spieler schließlich die kompletten Ninjas entgegen und attackieren mit Wurfsternen und Schwertern. Auffällig ist ausgesprochen der hohe Schwierigkeitsgrad des Games. Bereits ein einziger Treffer reicht, um den Spieler um eines seiner Leben zu berauben, dessen er nur drei hat. Obwohl damit Frustrationsmomente beim Spielen vorprogrammiert sind, hat Sega mit dem 1986 erschienenen „Ninja" definitiv ein sehr schönes Game abgeliefert.
Aufnahmedatum 25-09-2002
Releasedatum