//games
 emulatorssega megadriveroms         
 










zurück

Golden Axe

http://archiv.digitalcraft.org/collection_games/emulators/megadrive/golden_axe.zip

1989 brachte SEGA den Hack and Slay- Sidescroller "Golden Axe" heraus. In dem Spiel konnte man sich zwischen drei Charakteren entscheiden: Gilius Thunderhead dem Zwerg, Ax Battler dem Babaren und Tyris Flare der Amazone. Alle drei Charaktere hatten unterschiedliche Eigenschaften. Während Gilius der Zwerg gut im Zweikampf, doch schwach in puncto Magie war, verhielt es sich bei Thyris der Amazonin genau anders herum. Auffallend an Golden Axe war dagegen, dass er auf verschiedene Reittiere steigen konnte, um mit ihnen weiter zu kämpfen. Auch wenn es an der Story ein wenig haperte und SEGA es sich doch ziemlich leicht machte, indem man einen reduzierten Rachefeldzug als Narrationselement heranzog, wurde dieses Manko durch den schönen 2-Player, mit dem man das Spiel im Coop-Modus durchspielen konnte, und die hübsche Grafik wieder ausgeglichen. Der Erfolg von „Golden Axe“ war dabei nicht nur auf den Mega Drive beschränkt, so war z.B. die Umsetzung auf dem Amiga recht bekannt, wenn auch dort die Geschichte in leicht abgewandelter Form vorlag: Anstatt von Familienangehörigen rächten die Helden jetzt eben einen gemeinsamen Freund.
Aufnahmedatum 05-08-2002
Releasedatum